Mittwoch, 08.02.2017

Unser Guesthouse

In diesem Eintrag möchte ich Euch ein kleinen Einblick in die Unterkunft hier geben, damit Ihr seht wie ich hier so Hause.  Zusammen mit 5 weiteren Mädels aus der DHBW wohne ich in einem Guesthouse in Durban, dass sich in Berea/Musgrave befindet. Optisch eine sicherer Gegend als Downtown, dennoch sind hier in jedem Haus Alarmanlagen und Mauern vor den Häusern - so auch bei uns. Mit 3 Alarmanlagen können wir Nachts mehr als beruhigt schlafen und auch außer Haus gehen. Bisher muss ich aber sagen, dass hier keinerlei Gefahr bestand, außer der Besuch von Kakerlaken und einem Affen im Haus. 

Unsere Vermieterin und auch Guestmum Barbara und unserer Hausfrau Tantie kümmern sich um die Sauberkeit hier und das wir uns wohl fühlen. Vier Mädels von uns haben im Haupthaus unser eigenes Zimmer. Dazu gibt es noch im Garten ein Cottage, indem die anderen 2 Mädels wohnen. Das Haus ist auf alle Fälle sehr schön und gerade mit einem Pool im Garten für den Sommer perfekt. Ja richtig - wir haben hier gerade Sommer mit Temperaturen um die 30 Grad. Da sich Südafrika im selben Längengrad befindet, haben wir nur eine Zeitverschiebung von + 1 Stunde und Ende März nach eurer Zeitumstellung sind wir wieder gleich. 

Direkt die Straße runter befindet sich eine große Mall, in der sich auch ein Supermarkt befindet - die hat sogar auch sonntags auf. Hier ist schon alles mehr europäisch als ich dachte und die Preise kommen (leider) auch eher an die deutschen Preise heran. Unsere Uni befindet sich etwa 20 Minuten zu Fuß entfernt. Aus Bequemlichkeit nehmen wir jedoch meist ein Uber XL und teilen es zu 6 auf. Der Hinweg zur Uni geht nur Bergab und kann man auch gut laufen. Allerdings geht der Rückweg dadurch nur nach oben und ist bei dementsprechendem Wetter sehr anstrengend. 

So hier noch ein paar Bilder vom Haus :-) 

Vordereingang Flur Wohnzimmer Wohnküche Mein Zimmerchen Unsere Terrasse mit der Monkeygun..falls mal wieder Affen zu Besuch sind Unser Pool :)